ANZEIGE

Unser Hör-Tipp

Strategieexperten-Podcast

Der Podcast für Unternehmer - mit viel Input für Ihre treffsichere Positionierung, aber auch mit dem Blick auf alles, was dazugehört - von der richtigen Strategie bis zur richtigen Umsetzung im Marketing:
Strategieexperten-Podcast

Aktuelle Termine

 

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

Coaching im Beruf: So kann ein Berater stützend für Teams und Einzelpersonen arbeiten

Coaching im Beruf

Die Qualität des Arbeitsumfelds hat einen erheblichen Einfluss auf die Zufriedenheit von Mitarbeitern und darüber wiederum Wirkung auf Leistung und Gesundheit. Doch kaum eine Führungskraft hat eine psychologische oder sozialpädagogische Ausbildung, die geeignet wäre, menschliche Differenzen zu glätten oder die Entwicklung von Mitarbeitern jenseits von Weiterbildungen zu fördern. Aus diesem Grund kann es ratsam sein, Experten mit an Bord zu holen, die sich in der Lebensberatung auskennen.

 

 

Was sollte ein Coach können?

Um vor esoterischen Angeboten und halbgaren Ratschlägen sicher zu sein, ist die Ausbildung und Zertifizierung des Coaches wichtig. Viele Experten können ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, Soziologie oder Sozialpädagogik vorweisen. Doch statt sich in Forschung oder therapeutischen Tätigkeiten zu spezialisieren, wählten Sie den Weg in die Beratung. Dadurch bringen Sie viel Expertise und Fachwissen mit und quälen ihre Klienten nicht mit Binsenweisheiten oder fernöstlichen Mantras.

Doch das Studium allein ist nicht hinreichend für die Qualifikation. Wichtig ist auch hier die ständige Weiterbildung und Erhaltung der eigenen Fähigkeiten. Achten Sie daher bei Ihrem Lebenscoach auf positive Referenzen und aktuelle Zertifikate durch angesehene Coaching-Schulen.

 

Führungskräftecoaching

Die Verantwortung für das Wohlergehen und die Leistungsfähigkeit eines Teams als Teamleiter oder sogar einer Abteilung als Manager stellt besondere Herausforderungen an einen Menschen. Schließlich ist man nicht in der Pflicht, schick aussehende Zahlen abzuliefern, sondern auch dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter in ihrem Arbeitsumfeld Bedingungen vorfinden, die der Gesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig nicht abträglich sind. Ein guter Manager kann daher nicht dauerhaft mit Druck und Deadlines arbeiten, sondern setzt das Instrumentarium seiner Führungshandlungen an Situation und Menschen angepasst ein.

Doch wie erkennt man, wo es ein offenes Ohr, einen verständnisvollen Partner oder einen strengen Antreiber braucht? Wie geht man mit Kritik um und holt sich ehrliches Feedback ein? Wann muss ein Anführer bei Konflikten im Team eingreifen und bei welchen Problemen ist es konstruktiver, die Mitarbeiter zu eigenständiger Klärung zu ermutigen? Und wo hört Innovation auf und setzt kreatives Chaos ein?

Das Spektrum der menschlichen Herausforderungen ist enorm. Am besten funktioniert Coaching, wenn die Coachees mit konkreten Fällen und Anliegen in die Beratung gehen. Statt allgemeingültiger Phrasen kann der Experte dann mit den individuellen Umständen arbeiten und Lösungen finden helfen, die der Situation angemessen sind.

 

Personalentwicklung

Auch für Mitarbeiter, die keine leitende Position innehaben, sind Coachings in vielen Fällen hilfreich. So kann der Berater helfen, berufliche Herausforderungen zu meistern und die Karriere gezielt zu planen. Anstelle von Mitarbeitern, die zwar emsig aber ohne persönliche Ziele vor sich hin arbeiten, um am Ende des Monats die Miete zu zahlen, sollte jedes Unternehmen darauf abzielen zufriedene und motivierte Angestellte zu halten und zu fördern.

Am besten funktioniert dies wiederum mit konkreten Zielen, die am Ende des Coachings überprüfbar sind. Wer zum Beispiel seine Teamkommunikation stärken will, die Arbeitseffizienz über den Tag verteilt besser abrufen möchte oder seine Prozessabläufe intensiver strukturieren möchte, kann dies mit der Beratung erreichen. Hinterher hat das Coaching nicht nur das individuelle Vorhaben erfüllt, sondern dem Mitarbeiter auch erhebliche Motivation zur persönlichen Entwicklung geschenkt: Eine Investition in die Zukunft.

 

Fazit

Spezialisten für Personalentwicklung und Mitarbeitercoaching können helfen, die Prozesse in einem Unternehmen "zu schmieren" und den menschlichen Faktor zur besseren Zufriedenheit aller Beteiligten zu optimieren. Coaches helfen, Konflikte beizulegen, die individuelle Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften zu fördern und sorgen so für mehr Zufriedenheit und langfristige Erhaltung der Produktivität.

---------------------

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/team-feedback-r%c3%bcckmelden-2894828/

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode