ANZEIGE

Unser Hör-Tipp

Strategieexperten-Podcast

Der Podcast für Unternehmer - mit viel Input für Ihre treffsichere Positionierung, aber auch mit dem Blick auf alles, was dazugehört - von der richtigen Strategie bis zur richtigen Umsetzung im Marketing:
Strategieexperten-Podcast

Aktuelle Termine

 

 

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

Standortwahl von Unternehmen - so treffen Sie die richtige Entscheidung

Standortwahl

Die Wahl des richtigen Standorts ist für viele Unternehmen mit entscheidend für den späteren Erfolg. Kundenfrequenz, Nähe zu Transportwegen, Infrastruktur oder Kooperationspartnern und vieles mehr wirken unmittelbar auf die Entwicklung des Unternehmens.

Um einen geeigneten Unternehmensstandort uszuwählen, kann ein ortskundiger Immobilienmakler ein kompetenter Helfer sein.

 

Standortentscheidung treffen

Wenn Sie überlegen, Ihr Unternehmen auf einen anderen Standort zu verlegen oder generell für die Unternehmensgründung nach einem neuen Standort suchen, sollten Sie Ihre Anforderungen genau kennen und priorisieren.

Die Auswahlkriterien umfassen zum Einen die Lage des Unternehmens, aber auch die Größe, Ausstattung und den Zuschnitt eines zu mietenden Objektes

Um diese Faktoren objektiv einzubeziehen, empfiehlt es sich, einen Makler zu beauftragen. Wenn Sie Ihr Unternehmen zum Beispiel nach Wiesbaden verlegen möchten, sollten Sie einen Makler auswählen der auf Immobilien in Wiesbaden spezialisiert ist.

Ein ortskudiger Makler kennt die Details des Standortes, das ortsübliche Preisniveau und er hat umfangreiche Kontakte zu Vermietern, Verkäufern und wichtigen Dienstleistern.

 

Wesentliche Faktoren, die für die Standortwahl ausschlaggebend sind

Wenn Sie eine Immobilie für eine Standortverlagerung, eine Erweiterung oder eine Neugründung suchen, gibt es zahlreiche Faktoren, die Sie bei der Standortwahl berücksichtigen sollten.

Hier ist eine Zusammenstellung der wichtigsten Standortfaktoren. Hier wird natürlich jedes Unternehmen andere Anforderungen und Schwerpunkte haben.

Lage und Umfeld

  • Erreichbarkeit – Nähe von Verkehrsinfrastruktur und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Vorhandensein von Parkplätzen und Verkehrsflächen
  • Attraktiver Standort für die Mitarbeiter
  • Nähe zu Kooperationspartnern und wichtigen Institutionen
  • Allgemeines Mietpreisniveau in der Gegend
  • Für Einzelhandelsimmobilien – Kennziffern wie Kaufkraftindex und Zentralitätskennziffer

 

Objekteingenschaften

  • Größe
  • Kauf- oder Mietpreis
  • Zuschnitt der Räume / Möglichkeiten zur Änderung des Zuschnitts
  • Technische Ausstattung, Alter und Zustand
  • Rechtliche Beschränkungen wie Wegerechte und Bebauungspläne
  • Verfügbarkeit – ab wann kann das Objekt genutzt werden

 

Standortanalyse aufstellen

Stehen mehrere passende Objekte zur Auswahl, sollten Sie die Standorte objektiv vergleichen und analysieren.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Stellen Sie alle für Ihr Unternehmen relevanten Auswahlkriterien und Anforderungen zusammen.
  • Gewichten Sie die Kriterien nach Ihrer Bedeutung das Unternehmen
  • Bewerten Sie alle Objekte in der Auswahl mit Punkten.
  • Addieren Sie die Punkte für jedes Objekt und berücksichtigen Sie dabei die Gewichtung

So können Sie eine Shortlist von zwei bis drei am besten geeigneten Immobilien erstellen. Diese sollten noch einmal in allen Details verglichen werden.

 

Objekt mieten oder kaufen

Diese Entscheidung ergibt sich in der Regel aus den langfristigen Strategien des Unternehmens. Heute ist es üblich, Betriebsimmobilien selbst dann zu mieten, wenn eine langfristige Nutzung geplant ist.

Professionelle Immobilieninvestoren haben die notwendigen Fachkenntnisse und Kontakte für den Betrieb gewerblich genutzter Objekte. Diese Aufgaben können Sie beruhigt dem Vermieter überlassen.

Hier sind auch steuerliche Aspekte zu berücksichtigen. Mietzahlungen sind in jedem Fall ertrags- und damit steuermindernd. Besprechen Sie die Details mit Ihrem Steuerberater.

Selbst wenn Sie ein neues Firmengebäude speziell nach Ihren Anforderungen errichten lassen wollen, sollten Sie dieses Vorhaben nicht allein angehen. Ein gewerblicher Bauträger kann das Objekt nach Ihren Vorgaben errichten und anschließend an Sie verkaufen oder an einen Immobilieninvestor, der es dann an Sie vermietet.

 

Finale Standortentscheidung

Die finale Standortentscheidung wird meist nicht nur anhand einer Checkliste und Bewertung möglicher Standorte fallen. Oft werden mit den Vermietern oder Verkäufern mehrerer in Frage kommender Immobilien parallel Verhandlungen geführt. Hier geht es um wichtige finanzielle Daten, nicht nur den Miet- oder Kaufpreis. Auch etwaige Auflagen sind zu beachten. Möglicherweise sind auch Vermieter oder Verkäufer bereit, bestimmte von Ihnen benötigte Umbaumaßnahmen auf eigene Rechnung durchzuführen.

-----------------

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/kranh%c3%a4user-architektur-k%c3%b6lner-dom-1576103/

 

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode