ANZEIGE

Unser Hör-Tipp

Strategieexperten-Podcast

Der Podcast für Unternehmer - mit viel Input für Ihre treffsichere Positionierung, aber auch mit dem Blick auf alles, was dazugehört - von der richtigen Strategie bis zur richtigen Umsetzung im Marketing:
Strategieexperten-Podcast

Aktuelle Termine

 

 

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

Als Selbständiger oder Freiberufler nur über Fachthemen positionieren - Das reicht nicht

Selbständiger Trainer - Positionierung ist wichtig

Es ist verführerisch, aber irreführend:

Positionierung wird zu einem großen Anteil mit der – möglichst engen – Auswahl von Fachthemen gleichgesetzt.

Dann noch etwas Zielgruppenauswahl dazu und zum Schluss fügen wir noch etwas Pseudo-Emotionen dazu. Sowas wie "Vertrauen durch Erfahrung" oder „mit Leichtigkeit“.

Wer als Selbständiger oder Freiberufler nicht mit erfahrenen Beratern auf diesem Gebiet zusammenarbeitet, der setzt sich seine Positionierung schon mal nach dem Bauplan für ein 1-Satz-Elevator-Pitch zusammen: Was tue ich für wen auf welche Weise?
Fertig!

Dabei rücken fast unvermeidlich die eigenen Fachthemen in den Fordergrund.
Typische themenbasierte Positionierungen sind z.B. als Programmierer für eine bestimmte Programmiersprache, als Entwickler von Websites für eine bestimmte Berufsgruppe, als Personal Trainer für Triathleten ...

Wer das so macht, riskiert, dass er oder sie irgendwann wirklich nur noch durch seine Unternehmensfarbe und sein Webdesign von den anderen zu unterscheiden ist.
Ihr Themenspektrum haben Sie nie ganz für sich alleine. Egal ungewöhnlich Sie das zuschneiden oder welche besondere Erfahrungskombination Sie besitzen..

Sie können Ernährungsberater für Hunde sein.
Da gibt es viele.
Du könnten sogar Ernährungsberater für ältere Rauhaardackel mit Nierenschaden sein.

Nichts, wirklich nichts, schützt Sie davor, dass noch einer kommt, sich auf die gleiche Nische stürzt und Sie mit einem üppigen Werbebudget an die Wand drängt.

Nun ist es prinzipiell nicht schlimm, wenn es noch andere Anbieter in Ihrem Segment gibt. Dann alle Marktteilnehmer gemeinsam den Haltern von älteren Rauhaardackeln mit Nierenschaden erklären, dass ihre Schützlinge eine Ernährungsberatung brauchen.
Ein Markt ohne Wettbewerb ist oft genug auch ein Markt ohne zahlungswillige Kunden.

Aber zusätzlich müssen Sie dem Dackelhalter auch noch erklären, warum er oder sie nun gerade zu Ihnen kommen soll und nicht zu dem Kollegen mit dem auffälligen Flyer.

An dieser Stelle kommt eine gut ausgearbeitete Positionierung ins Spiel.

Warum soll jemand zu Ihnen kommen und nicht zu einem der 2 bis 2000 anderen Anbieter?
Thematisch machen alle das gleiche.

Aber Sie sind Sie. Sie haben ihre Art, mit den Menschen zu reden und mit den Dackeln zu arbeiten. Sie erklären die Dinge auf eine ganz eigene Art. Sie haben Deine besonderen Erfahrungen, haben vielleicht schon mit einem Tier-Ostheopaten oder einer Uniklinik zusammengearbeitet. Sie lehnen bestimmte Dinge ab und bevorzugst andere. Sie verbreiten eine bestimmte Atmosphäre.

Deshalb entscheiden sich potenzielle Kunden für Sie.
Das ist der wichtigere Teil Ihrer Positionierung.

Das Themenspektrum ist eher Grundlagenarbeit. Aber nie alles.
Wenn Sie ein Haus bauenen, hörst Sie doch auch nicht nach dem Rohbau auf.

Eine wirksame Positionierung als Selbständiger zu finden umfasst noch viel mehr.

--------------------

Bildquelle https://pixabay.com/de/photos/m%c3%a4nnlich-portr%c3%a4t-menschen-3275303/

 

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode