ANZEIGE

Für Ihren Erfolg

Das Evernote-Durchstarter-System: In 7 Schritten zur funktionierenden Notizenorganisation in Evernote

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

Nach der Messe ist vor Productpilot - Frankfurts Aussteller nun online vertreten

Das Frankfurter Messegelände ist das zweitgrößte seiner Art – und zwar weltweit. Dementsprechend vielfältig geht es dort zu: Frankfurt ist Schauplatz von Fachmessen aller Branchen und Geschäftsbereiche, der Messekalender weist kaum Lücken auf und Frankfurts Status als internationales Zentrum wird dadurch noch bestärkt. Aufgrund dieser Fülle an Produkten und Dienstleistungen ist es nur logisch, dass die Übersicht spezielle Methoden erfordert.

Auf dem Business-Portal Productpilot können sämtliche Aussteller der Frankfurter Messe ihre Produkte ganzjährig präsentieren; auf diese Weise bleiben Unternehmen dauerhaft präsent und sind nicht ausschließlich auf die wenigen Tage auf der Messe angewiesen.

Wie wichtig ist der Messebesuch überhaupt?

Nun sind Messen bereits seit etlichen Jahrzehnten ein bewährter Weg, neue Kunden zu erschließen und die Markenbekanntheit zu erhöhen. In Zeiten von Online Marketing, SEO, Web 2.0 und Co. stellen sich viele Unternehmen jedoch die Frage, ob die Präsenz auf einer Messe überhaupt noch notwendig ist. Aus mehreren Gründen ist sie das tatsächlich, denn vor allem das so wichtige Networking lässt sich auf einer Messe besser realisieren als im großen weiten Internet.

Darüber hinaus lässt sich der Erfolg einer Messe auch analytisch bewerten. Als Grundlage dafür dient die Datenerhebung: Wie viele Besucher wurden am Stand gesichtet, mit vielen Besuchern kam man ins Gespräch? Wie war das Feedback der Besucher, konnte nach der Messe eine Umsatzsteigerung festgestellt werden? Diese und viele andere Fragen sollten von Tag 1 an auf der Messe im Kopf behalten und beantwortet werden. Daraus leitet sich eine objektive Beurteilung des Messe-Erfolgs ab und es existiert eine Grundlage für die Optimierung des nächsten Messebesuchs. Interessanter Side-Fact: Erfahrungsgemäß verzeichnen die meisten Messe-Aussteller auch heute noch starke bis sehr starke Effekte durch die Präsenz vor Ort. Dass Marketing-Erfolge messbar sind, gilt also auch für Messe-Aktivitäten, und damit bestätigt sich einmal mehr, dass das Internet zwar viel, aber längst nicht alles ist. Eine nützliche Hilfe ist es dennoch, wie Productpilot anschaulich zeigt, denn alleine das Business Matching wird von vielen Teilnehmern intensiv genutzt.

 

 

Marketing-Vorteil durch Business Matching

Das Business Matching von Productpilot drängt sich nicht in den Mittelpunkt, die Funktion des Features ist dafür umso praktischer. Aussteller erstellen ein Profil und können per semantischer Suche von potenziellen Kunden gefunden werden.

 

Messe

 

Ein passiver Kanal also, der bei richtiger Umsetzung sehr lukrativ sein kann. Dabei gilt: Je mehr Informationen eingegeben werden, desto höher die Erfolgsquote – vorausgesetzt natürlich, die Daten bilden das Portfolio realitätsnah ab. Auch dieser Punkt ist nicht zu unterschätzen, denn das Matching-Prinzip von Productpilot setzt weniger auf verlockende Werbebotschaften als auf tatsächliche Fakten. Diese sind es schließlich, die Kunden vom Produkt bzw. von der Dienstleistung überzeugen; der neutrale Präsentationscharakter der Plattform wird dadurch gewahrt.

Präsenz auf Productpilot als Qualitätssiegel

Auf Productpilot vertreten zu sein wirkt außerdem als vertrauensfördernde Maßnahme. Denn klar ist: Im Internet sind Unternehmen aller Größen vertreten, Richtlinien zur Kontrolle gibt es nicht wirklich, sodass es häufig nicht leicht ist, sich ein Urteil zu bilden. Unternehmen, die auf Productpilot präsent sind, können dagegen auf ein wichtiges Kriterium verweisen: Sie waren bereits als Aussteller auf der Frankfurter Messe. Alleine diese Tatsache kennzeichnet Firmen als seriöse Anbieter, die schon Erfolge verzeichnen konnte. Dieses Vertrauen ist ein weiterer Marketing-Aspekt, der sich nicht mit bloßen Werbefloskeln verwirklichen lässt. Die Präsenz auf der Messe ist somit auch als Investition zu verstehen: Schon die Messe selbst bringt in den meisten Fällen positive Effekte, und durch Productpilot sind weitere langfristige Effekte vorprogrammiert. Die Entscheidung pro oder contra Messe schlägt somit in eine eindeutige Richtung aus.

Messe-Auftritt wird in Zukunft noch wichtiger

Messen werden somit nicht ohne Grund in den Marketingmix aufgenommen. Die Bedeutung eines Messeauftritts hängt jedoch auch von den Rahmenbedingungen ab – allen voran von der Zielgruppe. So hat sich herausgestellt, dass Messen ein wichtiger Faktor in der B2B-Kommunikation sind, was auch am bereits erwähnten Networking-Effekt liegt. Zahlen bestätigen das: Für den Kontakt mit Geschäftskunden liegen Messeauftritte auf Platz 2 hinter der Website und noch vor dem klassischen Außendienst. Diese Resultate klingen nicht zuletzt für Online-Spezialisten fast schon überraschend, da die Messe zu den klassischen Werbe- und Marketingmethoden gehört. In der Folge möchte ein guter Teil der deutschen Unternehmen künftig noch stärker in die Messe-Aktivitäten investieren und die Fakten zeigen, dass diese Entscheidung klug ist.

Eine Erhöhung des Messebudgets ist genau wie die Steigerung des Innovationsbudgets also eine perspektivische Maßnahme, doch um das Potenzial des Messe-Auftritts voll auszuschöpfen, ist auch Eigeninitiative nötig. Schließlich knüpfen Messebesucher eine Vielzahl von Kontakten und es gilt, diese im Nachhinein zu vertiefen. Die wichtigste Devise lautet deswegen: Nach dem Messe-Auftritt nicht zu lange zögern, sondern im Gespräch bleiben. Messe-Kontakte sind meistens nur ein unverbindliches Kennenlernen, das ohne Intensivierung nur geringe bis gar keine Effekte bringt. Aktivität ist somit auch in der Nachbearbeitung notwendig, und dieses Engagement lohnt sich, denn bekanntlich ist jeder neue Kontakt theoretisch der Türöffner für viele weitere Kontakte.

 

Bild: © istock.com/adrianocastelli

 

Aktuelle Bücher

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode