ANZEIGE

Unser Hör-Tipp

Strategieexperten-Podcast

Der Podcast für Unternehmer - mit viel Input für Ihre treffsichere Positionierung, aber auch mit dem Blick auf alles, was dazugehört - von der richtigen Strategie bis zur richtigen Umsetzung im Marketing:
Strategieexperten-Podcast

Aktuelle Termine

 

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

Radikale Innovation - Das Handbuch

Wer kennt sie nicht, die einstigen Wahrzeichen des deutschen Wirtschaftswunders: Quelle, Grundig, AEG ... Der Innovationsvordenker Jens-Uwe Meyer bringt ihr Schicksal auf den Punkt: „A us E infallslosigkeit G estroben." Selbst der einst als radikaler Innovator gefeierte Media Markt steckt in der Falle denn der Tiefstpreisalarm kommt mittlerweile aus dem Internet. Aus Angreifern werden regelmäßig ängstliche Verteidiger und schließlich Gejagte.

Wettbewerbsvorteile, die „Low Fruits", die aus den klassischen Methoden gewonnen wurden sind weitestgehend abgeerntet – Wachstum ist von ihnen nicht mehr zu erwarten. Was Unternehmen jetzt brauchen sind Produkte für die es noch keine Märkte gibt, Produkte die nicht besser sind, sondern radikal anders. In seinem neuen Buch liefert Jens-Uwe Meyer das Handwerkszeug für Marktrevolutionäre und stellt Methoden vor, mit denen das Undenkbare Wirklichkeit wird ...

Fortschritt war gestern – Unternehmen, die im Wettbewerb bestehen wollen, müssen die Revolution ausrufen: Radikale Innovation. Doch hier herrscht Mangel. Draußen verändert sich die Welt, drinnen verändert sich die PowerPoint-Präsentation. Draußen wird die digitale Revolution ausgerufen, drinnen der Abstimmungsprozess neu aufgesetzt. Draußen sind Rebellen dabei, neue Märkte zu erobern, drinnen überlegen Manager, wie sie sich absichern, bevor sie handeln. Quer durch alle Branchen ist die Mehrheit der Unternehmen und Institutionen heute nicht in der Lage, radikale neue Ideen zu entwickeln.

Radikale Innovation erfordert radikale neue Konzepte. Konzepte, mit denen Unternehmen beweglicher und mutiger werden. Konzepte für Macher, die sich nicht damit abfinden, dass große Ideen irgendwo im Bermuda-Dreieck der festgefahrenen Unternehmensstrukturen verschwinden. Und ein neues Denken – statt Konzepte wiederzukäuen, die in den Neunzigerjahren aktuell waren.

Das neue Buch von Jens-Uwe Meyer, einem der anerkanntesten Innovationsvordenker in Deutschland, stellt bahnbrechende Denkansätze vor. Ein Handbuch aus der Praxis, das anhand internationaler Fallstudien und der Erkenntnisse aus Hunderten von Innovationsprojekten zeigt, wie Unternehmen durch radikal neue Wege zu Innovationsgewinnern werden.
Pressestimmen

„Top-Managementberater für disruptive Innovation und Innovationskultur"
Harvard Business Manager

„Einer der führenden Experten für Innovation in Deutschland"
FAZ

Der Autor
Jens-Uwe Meyer begleitet mit seiner Beratungsfirma die Ideeologen Entwicklungsprozesse für radikale Innovationen und unterstützt Vorstände sowie Entwicklungsabteilungen namhafter Unternehmen, eine Innovationskultur zu etablieren. Von den weltweit 50 innovativsten Unternehmen gehören sechs  zu seinen Kunden. Meyer hat Deutschlands ersten Lehrauftrag für "Corporate Creativity" an der Handelshochschule Leipzig, wo er unter anderem die kreativen Unternehmensstrukturen der weltweiten Innovationsführer untersuchte.
Meyers Werdegang ist ungewöhnlich: Er ist ausgebildeter Polizeikommissar, war Polizist auf der Hamburger Davidwache und ermittelte bei der Rauschgiftfahndung gegen Heroinkartelle. Nach mehr als sieben Jahren verließ er 1990 die Polizei. Er wurde Frühmoderator beim Radio und Journalist. Als Reporter der Voice of America berichtete er hautnah über den US-Wahlkampf, für Pro Sieben aus Krisengebieten wie dem Nahen Osten, Algerien und Bosnien. Er war Programmdirektor eines landesweiten Radiosenders und hat einen MBA in Medienmanagement.

Das Buch 

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode
Ähnliche Artikel