Gehaltsunterschied: Warum Frauen weniger verdienen als Männer

Veröffentlicht: Montag, 23. März 2015 23:41
Geschrieben von PersonalMarkt Services GmbH

Kaum ein Thema wird öffentlich emotionaler diskutiert als die schlechtere Bezahlung von Frauen gegenüber Männern. Die Vergütungsexperten von Compensation-Online haben dazu jetzt aktuelle Zahlen vorgelegt: Demnach liegt die unbereinigte Entgeltlücke (auch „Gender Pay Gap" genannt) bei 27,4 Prozent – und damit etwas höher als im Vorjahr.

Die bereinigte Lohnlücke, bei der Gehälter für Tätigkeiten mit vergleichbaren Anforderungen zugrunde gelegt werden, liegt demnach bei 9,7 Prozent. Für die Studie wurden mehr als 200.000 Datensätze aus der Compensation-Online-Datenbank nach verschiedenen vergütungsrelevanten Einflussfaktoren analysiert. Hier einige zentrale Ergebnisse:

 

Die komplette Studie kann kostenlos unter www.compensation-online.de heruntergeladen werden. Über Compensation-Online Die Compensation-Online Services GmbH stellt Unternehmen eine Vergütungsplattform als innovative Cloud-Lösung zur Verfügung. Diese Plattform beinhaltet eine der größten Datenbanken für Vergütungsinformationen in Deutschland sowie eine moderne analytische Systematik zur Bewertung von Stellen in Unternehmen.

 

Tags:

Tags: