ANZEIGE

Unser Hör-Tipp

Strategieexperten-Podcast

Der Podcast für Unternehmer - mit viel Input für Ihre treffsichere Positionierung, aber auch mit dem Blick auf alles, was dazugehört - von der richtigen Strategie bis zur richtigen Umsetzung im Marketing:
Strategieexperten-Podcast

Aktuelle Termine

 

 

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

B2B Werbung

So berechnet man den Platzbedarf von Schulungsräumen

Platzbedarf von Schulungsräumen

Auch in Zeiten einer zunehmend dezentralen Arbeit gibt es Anlässe, zu denen am besten das ganze Team im Unternehmen physisch zusammenkommt. Schulungen und Konferenzen sind dafür die klassischen Beispiele.

Allerdings ist dafür ein entsprechend eingerichteter Konferenzraum erforderlich. Improvisierte Zusammenkünfte im Büro sind bei größeren Gruppen allenfalls eine Notlösung. Präsenz-Schulungen sind in diesem Umfeld nur schwer möglich. Gut, wenn man dann auf einen Schulungsraum ausweichen kann.

 

Die Vorab-Planung eines Schulungsraumes

Bei der Planung von Schulungsräumen liegt eine der großen Schwierigkeiten darin, die erforderliche Kapazität richtig zu ermitteln. Hier muss stets vom Maximum ausgegangen werden, selbst wenn dieses im Alltag nur sehr selten erreicht wird.

Auch bei der Planung der Schuleinrichtung gibt es einige Fallstricke. So muss nicht nur die Arbeitsplatzbreite bedarfsgerecht sein. Zudem haben die Bestuhlung und weitere Möbel wie Schränke, Regale oder Präsentationstechnik einen gewissen Platzbedarf.

 

Wie groß ist der Platzbedarf pro Person?

Arbeitsplätze in einem Schulungsraum sind in der Regel 80 bis 100 Zentimeter breit und haben eine Tiefe (inklusive Stuhl) von 180 Zentimetern. Hier entfallen 100 Zentimeter auf die Tischtiefe, für den Stuhl verbleiben also 80 Zentimeter.

Handelt es sich um Doppelarbeitsplätze, bei denen sich zwei Personen gegenübersitzen, kann die Tischfläche laut Arbeitsstättenverordnung etwas kleiner ausfallen. Hier genügt es, wenn jeder Person 60 Zentimeter Tischtiefe zur Verfügung stehen.

Geht man von einer Anordnung der Arbeitsplätze wie in der Schule aus, so würde dies bei einem auf einhundert Personen ausgelegten Schulungsraum eine folgende Berechnung erfordern.

  • Aufgrund der erforderlichen Fluchtwege lassen sich mit einem Mindestabstand von 100 bis 150 Zentimetern an der rechten wie der linken Wandseite je fünf Tische nebeneinandersetzen. Der Fluchtweg in der Mitte bleibt dabei frei. Geht man von einer Möblierung ohne Schränke oder anderes Mobiliar an den Wänden aus, so ist bei einer angenommenen Tischbreite von 80 Zentimetern eine Raumbreite von mindestens 12,5 Metern erforderlich.

  • Nach jeder dritten Reihe ist ein quer verlaufender Fluchtweg notwendig. Geht man von zehn Tischreihen mit einer jeweiligen Tiefe von 180 Zentimetern aus und addiert zu den zwei dazwischen verlaufenden Fluchtwegen an den Endseiten des Raumes jeweils einen Abstand von 3 Metern, so kommt man auf eine erforderliche Raumtiefe von 24 Metern. Zu diesen müssen i.d.R. noch weitere 3 Meter Agitationsfläche für die Schulungsleiterin beziehungsweise den Schulungsleiter addiert werden. Insgesamt wird also eine Raumtiefe von 27 Metern erforderlich.

  • Darüber hinaus sind an einer Wandseite mindestens 150 Zentimeter für Sideboards, Möbel und ggf. ein Getränkeangebot einzuplanen.

 

 

Wenn keine Arbeitsplätze erforderlich sind, ist der Platzbedarf geringer

Sofern die beschriebenen Arbeitsplätze nicht erforderlich sind, sondern nur eine Bestuhlung benötigt wird, so sieht die Kalkulation ganz anders aus. Hier genügt es, mit einer Benutzerfläche pro Stuhl von 65 Zentimetern zu rechnen.

Auch bei diesen werden nicht mehr als vier Reihen hintereinander mit jeweils fünf Stühlen nebeneinandergestellt. Bei insgesamt zehn Stühlen muss ohne Schränke mit einer Raumbreite von 11 Metern geplant werden.

Hält man bei der Tiefe eine Durchgangsreihe von 45 Zentimetern ein, so kommt man auf eine erforderliche Raumtiefe von 17 Metern. Zu diesen ist ein zusätzlicher Schulungsleiterbereich von 3 Metern zu addieren. Die erforderliche Raumtiefe liegt dann also bei 20 Metern.

Bei dieser Art der Möblierung sollten Schulungen aber nur für kürzere Zeitspannen angesetzt werden oder ausreichend viele Pausen eingeplant werden. Zwar mögen Tische nicht in jeder Art von Schulung erforderlich sein. Sie sorgen aber auch für eine komfortablere Sitzhaltung und erhalten die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden für eine längere Zeit.

 

Schulungsräume für einhundert Teilnehmende sind zwar auf größere Unternehmen ausgelegt, …

…sie bieten aber auch bei der Planung kleinerer Schulungsräume eine gute Berechnungsgrundlage. Denn sowohl die Werte für die Fluchtwege als auch die seitliche Möblierung und der Schulungsleiterbereich bleiben in dieser Kalkulation so, wie es hier vorgerechnet ist.

Selbstverständlich können individuelle, also unternehmensspezifische Anforderungen, mit in diese Rechnung aufgenommen werden. Das Platzangebot für die Teilnehmenden sowie die Breite der Fluchtwege dürfen die in der Arbeitsstättenverordnung genannten Werte allerdings nicht unterschreiten.

---------------

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/vortrag-instructor-h%c3%b6rsaal-zimmer-3986809/

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode