ANZEIGE

Für Ihren Erfolg

Die Strategieexperten-Podcast - Mit Plan und Grips zum Erfolg

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

Termine für Sie

B2B Werbung

So geht Werbung im digitalen Zeitalter!

Digitale Werbung mit Hashtags

Zwar ist es auch 2020 nach wie vor lukrativ, in der Tagespresse Werbeanzeigen zu schalten, jedoch hat sich ein Großteil des Marketings erfolgreicher Unternehmen mittlerweile ins Internet verlagert.

 

Bei allen digitalen Werbekampagnen sollte natürlich bestmöglich darauf geachtet werden, die Corporate Identity einheitlich zu halten. Während dies im Druck relativ einfach ist, kann jeder Computermonitor und jedes Handydisplay anders kalibriert sein, sodass Farben unterschiedlich angezeigt werden.

Um auf Nummer sicher zu gehen, können für sämtliche Web-Präsenzen am besten Farbcodes mit einem Hashtag verwendet werden, z.B. Hex-Codes, die aus einer sechsstelligen Folge aus Ziffern und Buchstaben und einem vorangestellten Hashtag bestehen. Die Farbe selbst sollte websicher sein. Dies garantiert, dass Ihr Unternehmen auch bei Werbemaßnahmen über soziale Netzwerke, Videoportale und online Anzeigenschaltung jederzeit gut wiedererkannt werden kann.

Social Media und beliebte Hashtags: So machen Sie gekonnt auf sich aufmerksam!

Auf diversen Social Media Plattformen können Nutzer nach Hashtags (#) suchen. Das Hashtag heißt im Deutschen Raute und findet sich als Sonderzeichen auf allen gängigen Tastaturen. Es lässt sich zum Beispiel auf Instagram, Twitter und anderen Kanälen #dereigeneFirmenname schreiben. Dann folgen Informationen, welche Sie gerne dauerhaft mit Ihren Kunden und interessierten Internetnutzern teilen möchten. Besonders interessant werden Ihre Social Media und vor allem Instagram Hashtags, wenn Sie Ihrem Post auch andere Hashtags mit aktuellen Ereignissen aus Politik und Wirtschaft anfügen.

Zum Beispiel: #FridaysForFuture eigene Meinung zu dem Thema #Firmenname

Sucht nun jemand nach der weltweiten Jugendbewegung, kann es leicht passieren, dass auch Ihr Unternehmen auf dem Social Media Kanal damit in Verbindung gebracht wird. Vor allem bei Instagram ist dies ein großartiger Weg, um möglichst viel Reichweite zu erhalten! Die weltweit beliebtesten Instagram Hashtags verhelfen also zu mehr Sichtbarkeit und können dem eigenen Unternehmen damit indirekt bares Geld einbringen!

Soziale Netzwerke erreichen jeden Tag Millionen Nutzer auf der ganzen Welt!

Während Facebook, Twitter und Instagram amerikanische Social Media Plattformen sind, gibt es in Deutschland derzeit ein soziales Netzwerk rein für Geschäftskontakte. Das Posten privater Fotos ist auf XING verpönt, persönliche Informationen zur eigenen Person sind jedoch gern gesehen. Dabei geht es bei dem sozialen Netzwerk XING jedoch nicht darum, ausführlich von der letzten Party zu berichten oder ob man in einer Beziehung steckt. Vielmehr wird die eigene berufliche Tätigkeit ansprechend dargestellt und auch Firmen News lassen sich geschickt auf XING platzieren, um andere Selbstständige oder Firmeninhaber zu erreichen, die als potenzielle Kunden oder Mitarbeiter infrage kommen. Auf XING gibt es jede Menge themenbezogene Gruppen, in denen zwar keine Werbung für die eigene Firma gewünscht wird; hier lassen sich jedoch hervorragend geschäftliche Kontakte knüpfen oder spezifische Themen aus der Branche diskutieren. Hashtags spielen auf XING eine untergeordnete Rolle.

Hashtags auf Twitter können identisch zu den Instagram Hashtags sein

Wer auf Twitter gut gefunden werden möchte, hat auch bei diesem sozialen Netzwerk die Möglichkeit, eigene Hashtags zu einzusetzen. Ebenso wie bei Instagram ist es auf Twitter wichtig, möglichst viele Likes von anderen Nutzern zu erhalten. Jede Art von Reaktion signalisiert dem Algorithmus, dass der jeweilige Beitrag besonders relevant ist. Dadurch wird er dann wesentlich häufiger anderen Nutzern angezeigt, wenn er von möglichst vielen Personen positiv bewertet wurde – die Social Media Plattform stuft derartige Beitrage als besonders wertvoll ein und behandelt diese Posts entsprechend.

Speziell bei dem Social Media Kanal Instagram ist es sogenannten „Influencern“ auch möglich, mit ihren Posts Geld zu verdienen. Dies bildet abgesehen von der Plattform Youtube aber eine Ausnahme, wobei Youtube weder als soziales Netzwerk gilt, noch Hashtags für die Suchfunktion unterstützt. Auch auf Youtube lassen sich die eigenen Instagram Hashtags natürlich teilen, um für einen Wiedererkennungseffekt zu sorgen. Statistisch gesehen beeinflussen Influencer das Kaufverhalten vieler Menschen enorm!

Vorsicht vor Hashtags von der Konkurrenz!

Die meisten großen Unternehmen haben eine eigene Abteilung, die allein darauf fokussiert ist, das Web nach schädlichen Kommentaren anderer Nutzer zu durchforsten und derartige Posts aus den sozialen Netzwerken löschen zu lassen. Wer zum Beispiel veganes Hundefutter produziert und vertreibt, möchte sein Unternehmen nicht in einem Post mit Hashtag wiederfinden, in dem es um die Vorteile einer rein fleischlichen Ernährung bei Hunden geht.

Immer wieder möchten direkte Konkurrenten aber auf derartig unfaire Weise des unlauteren Wettbewerbs dazu beitragen, dass der Ruf des eigenen Unternehmens nachhaltig geschädigt wird. Finden Sie den Urheber derartiger Hashtags heraus, können Sie sich mithilfe eines Juristen wehren und notfalls auf Unterlassung klagen. Auch ein Schadenersatz steht Ihnen beziehungsweise Ihrer Firma zu, sollte es durch negative Hashtags tatsächlich (und nachweislich) zu Verdienstausfällen gekommen sein.

-----------------------------

Weitere Beiträge zum Thema Social Media Marketing

Bildquelle https://pixabay.com/de/illustrations/instagram-hashtag-soziale-4259655/

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode