ANZEIGE

Für Ihren Erfolg

Die Strategieexperten-Podcast - Mit Plan und Grips zum Erfolg

Neue Linktipps für Sie

Folgen Sie uns

Buchtipps für Ihren Erfolg

Termine für Sie

 

B2B Werbung

Selbst erstellte Rechenmodelle

44 praxiserprobte Tipps für mehr Zuverlässigkeit und Akzeptanz

Im Unternehmensalltag sind Tabellenkalkulationsprogramme[1] wie Excel nicht mehr wegzudenken. Ob für Planungen, Auswertungen oder Analysen, ob für einfache Rechnungen oder komplexe Simulationsmodelle – ein geübter Anwender kann damit zahllose Aufgaben bewältigen.

Dennoch sind selbst erstellte Excel-Tools nicht unumstritten. Den Vorteilen stehen einige Nachteile gegenüber, die nicht ignoriert werden können. Wenn man sich jedoch an einige Grundregeln und Best Practices hält, können auch mit Tabellenkalkulationsprogrammen zuverlässige und vertrauenswürdige Rechenmodelle erstell werden.

In diesem E-Book erfahren Sie, was zu beachten ist.

 

Das Buch

„Selbst erstellte Rechenmodelle - 44 praxiserprobte Tipps für mehr Zuverlässigkeit und Akzeptanz“ ist ein kompakter Ratgeber für Ihre alltägliche Arbeit mit Excel-Tools und anderen Rechenmodellen.

 

Dieses E-Book ist wie folgt gegliedert:

 

Abschnitt 1      Grundlagen: Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile selbst erstellter Excel-Tools, Eigenschaften von Rechenmodellen

 

Abschnitt 2      44 Best Practices für die Erstellung von und Arbeit mit Rechenmodellen und anderen Tools

  • Vertrauen schaffende Maßnahmen
  • Best Practices zur Entwicklung eines Tools mit dem jeder arbeiten kann (und will)
  • Maßnahmen vor der Freigabe des fertigen Tools für den Praxiseinsatz
  • Best Practices für Wartung und Pflege

 

Abschnitt 3      Hinweise und Vorlagen für das Erstellen einer Dokumentation für selbst erstellte Excel-Tools

 

Abschnitt 4       Statt eines Nachworts: Die Geschichte von dem kleinen Excel-Tool das sein Glück fand und dann doch unterging

 

Eine Umfangreiche Leseprobe finden Sie in unserem Artikel

Selbst erstellte Rechenmodelle: Best Practices für mehr Zuverlässigkeit und Akzeptanz

Sie erhalten damit praxiserprobte und umsetzbare Tipps, mit denen Sie Ihre Rechenmodelle stabiler, sicherer und vertrauenswürdiger machen. Lesen Sie selbst, wie Sie mit einfachen Maßnahmen eine große Wirkung erzielen können.

  Jetzt bei Amazon.de kaufen  

Die Autorin

Dagmar Recklies verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Branchen und Funktionen. In ihrer Tätigkeit hat sie sich immer wieder mit Strategie- und Planungsfragen beschäftigt. Obwohl Zahlen dabei nicht alles sind, sind sie doch eine wichtige Entscheidungsgrundlage.

 

So hat sie im Laufe der Jahre zahlreiche Excel-Tools kennengelernt, genutzt und selbst erstellt. Selbst erstellte Rechenmodelle auf Basis von Tabellenkalkulationsprogrammen haben zweifellos ihre Nachteile, doch wenn man es richtig anstellt, können sie ein zuverlässiges und flexibles Werkzeug sein.

 

In diesem E-Book finden ihre gesammelten Erfahrungen aus der Entwicklung, Wartung und Nutzung der unterschiedlichsten Excel-Tools – zusammengefasst in 44 praxiserprobten Tipps für Sie.
Dazu gibt es ein Bonuskapitel mit Hinweisen für die Erstellung von Dokumentationen.

Dagmar Recklies, Autorin E-Book Selbst erstellte Rechenmodelle

Dagmar Recklies hat auf Managementportal.de bereits mehrere Fachbeiträge und Erfahrungsberichte zur Arbeit mit selbst erstellten Rechenmodellen veröffentlicht.

 

  Jetzt bei amazon.de kaufen  

 

 

[1] Im Folgenden werde ich der Einfachheit halber meist von dem weit verbreiteten „Excel“ sprechen.
Excel ist eine eingetragene Marken der Microsoft Corporation

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

herrenausstatter.de - der Onlineshop für Markenkleidung und Männermode