ANZEIGE

Mehr Leads mit E-Mail Marketing - Wie mit Newslettern neue Leads generiert werden können

E-Mail Marketing - Leadgenerierung mit Newslettern

E-Mails sind bis heute das beliebteste Kommunikationsmittel, wenn es um digitale Kundenkommunikation geht. Mit einer ausgefeilten E-Mail-Marketing-Strategie können Sie Webseitenbesucher zu wertvollen Leads und am Ende vielleicht sogar zu Kunden machen. Dazu bedarf es aber mehr, als nur einem einfachen Newsletter-Anmeldeformular. Sarah Weingarten von der Newsletter Software Newsletter2Go erklärt Ihnen in diesem Gastartikel, wie Sie step by step mehr Leads mit und im E-Mail Marketing generieren können.

Lead-Generierung mit E-Mail Marketing - ein Überblick:

  1. Wie sieht es gerade aus?
  2. Was kann ich tun?
  3. Beispiel für wirksame Lead-Magneten
  4. Spread it!

Einmal Bestandsaufnahme bitte: Wie sieht es auf Ihrer Webseite aus?

Bevor Sie beginnen, sich über Ihre E-Mail-Marketing-Strategie Gedanken zu machen, sollten Sie sich den aktuellen Stand genau ansehen. Akquirieren Sie aktuell Leads? Wenn ja, über welche Kanäle und mit welchen Maßnahmen? Welche davon sind besonders erfolgreich? Welche Ziele verfolgen Sie? Es ist wichtig, den aktuellen Status Ihrer Lead-Generierungs-Strategie erst einmal zu eruieren.

Als nächstes geht es natürlich auch darum zu schauen, wie Ihre Webseite aussieht und welche Potentiale diese für Lead-Generierung mit E-Mail Marketing bietet. Haben Sie bereits Newsletter-Anmeldeformulare auf Ihrer Startseite oder relevanten Unterseiten platziert? Verfügen Sie über eine Kontaktseite oder haben Sie gar Pop Ups eingebaut, die Ihre Webseitenbesucher dazu auffordern, sich für Ihren Newsletter anzumelden?

Es gibt verschiedene Gründe, die Webseitenbesucher dazu bringen, sich für einen Newsletter anzumelden. Dies sind natürlich einerseits Goodies, wie kostenlose E-Books oder Checklisten. Andererseits können Anmeldungen aber auch aus reinem Interesse entstehen. Anmeldemotivationen können beispielsweise auch folgende sein:

  • Informationen über neue Produkte erhalten
  • Kaufempfehlungen erhalten
  • Newsletter-Rabatt-Aktionen
  • Interessante Neuigkeiten
  • stets auf dem neuesten Stand bleiben
  • exklusive Angebote

Strategische Planung: Wie kann ich meine Potenziale richtig nutzen?

Mit kostenlosen Goodies bzw. Lead Magnets. - Und was ist das? Ganz einfach. Lead Magnets sind Inhalte, die dabei helfen, Adresslisten aufzubauen und das Interesse der Webseitenbesucher zu erhalten und diese zu Leads umzuwandeln. Lead Magnets sind dabei immer abhängig von Branche und Zielgruppe und können beispielsweise Whitepaper, E-Books oder auch Webinare sein. Im Austausch zu diesen Inhalten müssen die Leser und Interessenten Ihre E-Mail-Adressen und gegebenenfalls auch weitere Daten angeben.

Checkliste für einen wertvollen Lead Magnet:

  1. Zielgruppenspezifikation: Ein wertvoller Lead Magnet sollte genau auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Untersuchen Sie die Zielgruppe vorher ganz genau.
  2. Konkrete Lösungen: Kommunizieren Sie ganz genau, welche Vorteile Ihre Lead Magnet bietet.
  3. Ergebnisse: Versprechen Sie ein Ergebnis von Ihrem Lead Magnet. Wichtig ist, dass Sie dieses auch halten können.
  4. Seien Sie der Experte: Beweisen Sie Autorität und Know-how: Ein Lead Magnet ist eine gute Möglichkeit, sich mit exklusivem Wissen und wertvollen Tipps als Experte zu positionieren.

Beispiele für kreative Lead Magnets

Zuallererst unterscheiden wir verschiedene Arten von Lead Magnets nach Funktion und nach Ihren Inhalten: nützlich, unterhaltsam, informativ. Natürlich gibt es zusätzlich noch viele weitere, wie beispielsweise Test- oder Rabatt-Lead-Magnets. Wichtig ist: Mit den Inhalten der Lead Magnets sollen Nutzer dazu gebracht werden, ihre Daten preiszugeben.

Ein kurzer Überblick über kreative Lead Magnets:

  1. Nützliche Lead Magnets:
    1. Checklisten
    2. Templates
    3. Beispiele
    4. Skripte
    5. Case Studies
    6. Kalender
  2. Unterhaltsame Lead Magnets:
    1. Quiz
    2. Umfragen
    3. Comics
    4. Spiele
    5. Mobile Apps
    6. Bilder
  3. Informative Lead Magnets:
    1. E-Books
    2. Whitepaper
    3. Infografiken
    4. Studien und Daten
    5. Tutorials
    6. Anleitungen
    7. Webinare
  4. Rabatte und Tests:
    1. kostenlose Testversionen
    2. Rabatte
    3. Gutscheine
    4. kostenloser Versand
    5. Kataloge

Die besten Orte für Ihre Anmeldeformulare - Platzierung ist alles

Haben Sie Lead Magnets entworfen und wertvolle Inhalte geschaffen, sollten Sie sich an die Platzierung Ihrer Anmeldeformulare machen. Denn mit Anmeldeformularen generieren Sie letzten Endes die Adressen. Die Anmeldeformulare sollten dementsprechend so gut wie möglich in Szene gesetzt und - Achtung, Zauberwort - mit einem überzeugenden 'Call to Action' versehen werden. Ein guter Call to Action ist zum Beispiel "Ja, ich möchte den kostenlosen Marketing-Guide haben!".

Platzieren Sie das Anmeldeformular strategisch sinnvoll auf Ihrer Webseite. Die besten Orte für Ihre Anmeldeformulare können beispielsweise folgende sein:

  • oberer Bereich der Webseite
  • Header-Bereich, wie beispielsweise das Menü
  • Menü
  • oberer Teil der Sidebar
  • Ende eines Blogartikels
  • “Über uns”-Seite
  • Bereich der Autorenbiographie

Spread it! - Machen Sie auf Ihre Seite aufmerksam

Aufmerksamkeit für Ihre Webseite oder einzelne Landingpages lässt sich multidisziplinär generieren. Sowohl organisch als auch durch gezielte Bewerbung können Sie User auf Ihre Seiten lotsen. Dabei spielen die Begriffe SEO und SEA aber auch Social Media eine nicht unwesentliche Rolle. Betten Sie also die Lead-Generierungs-Maßnahmen in eine ganzheitliche digitale Kommunikationsstrategie ein. Nutzen Sie Potentiale aus den verschiedenen Bereichen des digitalen Marketings und fusionieren Sie diese zu einem ganzheitlichen Konzept und nachhaltigem E-Mail Marketing.

Fazit:

E-Mail Marketing ist eine hervorragende Möglichkeit - sowohl für B2B als auch für B2C - mit seinen Kunden in Kontakt zu bleiben, den Kunden-Lifecycle individuell und personalisiert zu begleiten und auch den Customer Lifetime Value zu erhöhen. Für all diese Ziele und Ergebnisse benötigt es jedoch eine gute Adressliste mit Empfängern, die sich für Ihre Themen interessieren. Um solche Empfänger zu akquirieren ist Adressgenerierung das A und O. Probieren Sie es aus. Erstellen Sie wertvolle Lead Magnets und überzeugen Sie Ihre Webseitenbesucher davon, sich für Ihren Newsletter anzumelden. Mit einem professionellen Newsletter Tool können Sie im Handumdrehen effektives E-Mail Marketing betreiben.

------------------------------

Weitere Beiträge zum Thema Online-Marketing

5 Tipps: Wie Sie Content erfolgreich weiterverbreiten

„Wieviel“ Suchmaschinenoptimierung benötigen kleine Unternehmen für Ihre Firmenwebseite?

Existenzgründer und Kleinunternehmer – „Wieviel“ Webseite benötigen Sie?

Aktuelle Bücher

Neu im Blog / Podcast

ANZEIGE AKAD Hochschulen
Ähnliche Artikel